Jugend-Mannschaften

D-Junioren: Pokal-Aus gegen den 1. FCN

D Junioren PokalDie D-Junioren der JFG Nördlicher Landkreis Fürth haben sich mit einem riesigen Kracher aus dem Pokalwettbewerb verabschiedet.
Im Elfmeterschießen unterlagen sie den letztendlich nervenstärkeren Nürnbergern mit 1:4, nachdem es nach zwei Halbzeiten 1:1 unentschieden stand.

Die favorisierten Gäste begannen erwartungsgemäß selbstbewusst und führten bereits nach 3 Minuten mit 1:0. Danach trauten jedoch die etwa 150 Zuschauer (!) ihren Augen nicht. Eigentlich erwartete jeder, dass der höherklassige Gegner sein Pensum herunterspielen und nach und nach das Torekonto nach oben schrauben würde. Genau das Gegenteil war der Fall!

Die Jungs des Trainergespanns Muck, Seidel und Sieder kamen immer besser ins Spiel und erkämpften und vor allem erspielten sich immer mehr Chancen. Der "Club" wollte nur verwalten und versuchte permanent das Spiel aus der Abwehr gemächlich nach vorne zu tragen. Das ausgezeichnete Stellungsspiel der JFG ließ jedoch kaum gefährliche Angriffe zu. Lediglich über Standardsituationen landete der Ball im Strafraum der Heimmannschaft.

Die geschickt angesetzten Konter sorgten immer wieder Gefahr vor dem Gästetor aber es sollte bis zur zweiten Halbzeit dauern, bis Emil Kramer der verdiente Ausgleich gelang.

In der hektischen Schlussphase hätten beide Teams den berühmten Sack zumachen können, aber trotz guter Chancen fiel kein Tor mehr. Das darauf folgende Elfmeterschießen ging klar an den FCN, der somit das Ticket zur Pokal-Endrunde löste.

Auch wenn im ersten Moment die Enttäuschung unserer Spieler groß war, können sie stolz auf die erbrachte Leistung sein. Der tosende Applaus des Anhangs tröstete über die knappe Niederlage hinweg und der ASV hat sich wieder einmal im Bezirk um einiges bekannter gemacht!

Die Kleinsten ganz groß

Im letzten Sommer schnürten die meisten von ihnen zum ersten Mal überhaupt ihre Fußballschuhe, nun haben sie im ersten Anlauf den 2. Platz im Finalturnier der Landkreismeisterschaft in Stein belegt, unsere 5- und 6-jährigen der G1 - Jugend.
Janis Kountin war dabei mit 7 Treffern unser erfolgreichster Torschütze. Neben dem tollen 2. Platz wurde unser Torwart Rohan Schuldt, der für den verletzen Paul Schindler ins Tor ging, zum besten Torhüter des Turniers gewählt.

G Jugend

Stolz und voller Freude zeigen sich unsere Jungs von links nach rechts: Trainer Bernd Studtrucker, Luis Neidenbach, Josef Wölfel, Noah Studtrucker, Rohan Schuldt, Lenni Mirbeth, Julian Alt, Alex Gelbert, Trainer Tobias Wölfel; liegend: Stefano Paldino, Jonas Kamm, Janis Kountin, (Paul Schindler)

Die D1 der JFG Nördlicher Landkreis U13 auf Erfolgskurs

Als Herbstmeister der Kreisliga startete die D1 der JFG Nördlicher Landkreis in die Hallensaison.
Die Jungs meisterten die Vor- bzw. Zwischenrunden der Hallenkreis- (HKM) und Hallenlandkreismeisterschaften (HLKM) u.a. auch gegen mehrere BOL Mannschaften ohne Niederlage und qualifizierten sich somit für beide Finalrunden.
An dem Wochenende 26. und 27. Januar 2019 fanden beide Finalrunden statt.
Zuerst galt es am Samstag die HKM in Marktbergel in der Gruppe B mit den Gegnern SG Quelle Fürth, SGV Nürnberg-Fürth und ASV Fürth zu bestehen. Sie landeten dabei mit 2 Siegen und einem Unentschieden an der Tabellenspitze und qualifizierten sich für das Halbfinale.
Im Halbfinale trafen sie auf den VFL Nürnberg. Diesen besiegten die Jungs mit 2:0 und standen somit im Finale der HKM. In einem nervenaufreibendem Finale mit einer sehr guten Mannschaftsleistung auf allen Positionen erzielte Silas Kröniger den entscheidenen Siegtreffer gegen die SpVgg Mögeldorf. Die Mannschaft sicherte sich mit dem hochverdienten Sieg den Titel der Hallenkreismeisterschaft und qualifizierte sich für das Finale der Bezirksmeisterschaft Mittelfranken am Sonntag den 3. Februar 2019.

D Junioren HKM
(v.l.n.r. BFV-Spielleiter Björn Bergner, Trainer Max Muck, Tim Winkler, Etienne Wittmann, Yannick Hochheim, Pascal Etzel, Max Riese, Trainer Samu Seidel, Ben Strobel, Emil Kramer, Silas Körniger, Trainer Stefan Sieder, BFV-Spielleiter Ralf Richmann)

Bei einem gemeinsamen verordneten Nudelessen zum Auffüllen der Energiereserven wurde der Sieg gefeiert. Viel Zeit zum Ausruhen blieb nicht, da am Sonntag der Kampf um den nächsten Titel – Hallenlandkreismeister – anstand.
Am Sonntag Morgen ging es auf nach Stein zum Finale der HLKM. Dort waren sie mit 2 Mannschaften in Gruppe A und B vertreten. In der Gruppe A standen sie SG Cadolzburg, TSV Altenberg 2 und dem JFG Bibertgrund 2 gegenüber. Die Gegner der Gruppe B waren TSV Altenberg 3, JFG Bibertgrund 1 und der STV Deutenbach 1.
Die Mannschaft der Gruppe A schaffte den Sprung ins Halbfinale leider nicht und landete mit einem 2:0 Sieg gegen JFG Bibertgrund 1 auf Platz 5 der HLKM.
Nach sehr trockenen Vorrundenspielen schaffte es die Mannschaft der Gruppe B als Gruppensieger ins Halbfinale. Die Jungs besiegten den chancenlosen Gegner TSV Altenberg 2 mit 2:0. Im Finale trafen sie auf den SG Cadolzburg. Nach mehreren schön herausgespielten Torchancen stand es nach Ablauf der regulären Spielzeit wegen unglücklichen Pfostenschüssen und Lattentreffern leider noch 0:0. In einem spannenden 6-Meterschießen sicherten sich die Jungs jedoch dann souverän und verdient den Pokal und sind jetzt auch Hallenlandkreismeister. Sogar die Pokale des besten Torschützen (Max Riese) und des besten Torhüters (Etienne Wittmann) räumte die Mannschaft ab.

D Junioren HLKM
(hintere Reihe v.l.n.r.: Max Muck, Tim Winkler, Moritz Kummeth, Udo Kramer (Sportliche Leitung), Julian Klemmt, Max Riese, Finn Jurthe, Pascal Etzel, Samu Seidel, Stefan Sieder, Kurt Krömer (Bürgermeister Stein)
vordere Reihe v.l.n.r.: Jannik Hatzel, Emil Kramer, Ben Strobel, Etienne Wittmann, Yannick Hochheim, Luca Büttner, Silas Kröniger, Benedikt Grande)

Den Abschluss der offiziellen Hallenmeisterschaften diesen Winter bildete das Finale der Bezirksmeisterschaft Mittelfranken am Sonntag den 3. Februar 2019. In dieser Endrunde der sechs besten Hallenmannschaften erreichten unsere Jungs einen hervorragenden dritten Platz!
Im Halbfinale musste man sich mit 2:4 der JFG Wendelstein geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 wurde der FSV Erlangen-Bruck mit 2:0 bezwungen.
Insgesamt eine Hallensaison 2018/19, auf die alle stolz sein können!

 

C-Junioren gewinnen in Wendelstein

C1 Jugend 2019 HalleNachdem wir am 20.01.2019 das Endspiel bei den Hallenlandkreismeisterschaften unglücklich im 6 - Meterschiessen verloren haben, konnten wir am 26.01.2019 das Hallenturnier der JFG Wendelstein ungeschlagen gewinnen.

Die C-Jugend der JFG Nördlicher Landkreis Fürth

U13 Hallenkreismeisterschaft

Unsere D-Jugend ist Hallenkreismeister 2019

D1 Jugend 2019 HKMMit einem 1:0 Sieg im Finale gegen die SpVgg Mögeldorf 2000 krönte sich die D-Jugend der JFG Nördlicher Landkreis Fürth zum Hallenkreismeister Nürnberg/Frankenhöhe bei den U13-Junioren.

Die beiden Finalisten sind zugleich für die Bezirksmeisterschaft der D-Junioren am Sonntag, den 03.02.2019 in Nürnberg qualifiziert.

Der aktuelle Spielplan der ASV Fußballmannschaften

Laden...

 

 

Laden...

Hosted by

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.