Hallo liebe Mitglieder,

seit einigen Monaten findet nun wieder ziemlich normaler Sportbetrieb statt. Darüber sind wir sehr froh.

Leider haben sich die Zahlen in den letzten Wochen wieder deutlich nach oben bewegt, aber gleichzeitg liegt die Impfquote mittlerweile bei über 60%. So hat die Bundesregierung neue Maßnahmen beschlossen, die im Wesentlichen auf der sog. 3G-Regel beruhen. Das bedeutet, dass nahezu keine Einschränkungen für Geimpfte, Genesene und Getestete bestehen. Konkret hat dies der BLSV wie folgt zusammengefasst:



In Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer 7-Tage-Inzidenz unter 35 ist Sport weiterhin überall (Innen- und Außenbereich) ohne Testnachweis gestattet.
 
Ist die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten, ist Sport im Außenbereich ohne Gruppenbegrenzung weiterhin ohne Testnachweis möglich.
 
Für den Sport in geschlossenen Räumen ist bei Überschreitung der 7-Tage-Inzidenz von 35 ein Testnachweis notwendig.
Ausgenommen von der Notwendigkeit der Vorlage eines Testnachweises sind:
  1. asymptomatische Personen, die im Besitz eines auf sie ausgestellten Impfnachweises (geimpfte Personen) oder Genesenen-Nachweises (genesene Personen) sind,
  2. Kinder bis zum sechsten Geburtstag und
  3. Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen. Für Schülerinnen und Schüler gilt die Ausnahme von den Testerfordernissen auch in den Ferien und damit ab Inkrafttreten der Änderungsverordnung am 23.08.2021, namentlich auch in den aktuell laufenden Sommerferien.
Das heißt, Sport im Innenbereich dürfen dann nur noch vollständig Geimpfte, Genesene und negativ Getestete ausüben. Für die Nutzung von Umkleideräumen und Sanitäranlagen beim Sport im Freien, ist kein Testnachweis nötig. Die bisherige Personenbegrenzung, dass in Gruppen bis 10 Personen keine Testpflicht gilt, entfällt.
 
In Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten wird, müssen auch die Besucher bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen ebenfalls einen Testnachweis vorlegen. Ausgenommen von der Notwendigkeit der Vorlage eines Testnachweises sind Personengruppen wie bereits zuvor dargestellt.

In Anlehnung an andere Sportvereine handhaben wir die notwendigen Tests wie folgt:
 
Wir bitten die Teilnehmer*innen, ihren Nachweis zu allen Sportstunden mitzubringen und bei Kontrolle des Gesundheitsamtes vorzulegen. Selbsttests können mitgebracht und vor Ort unter Aufsicht des Trainers vorgenommen werden. Unsere Übungsleiter werden die Kontrollen durchführen. Ohne Nachweis ist eine Teilnahme am Sportbetrieb bzw. bei Veranstaltungen nicht möglich!

Wir können alle unsere Mitglieder nur dazu ermuntern sich bitte impfen zu lassen.

Mit sportlichem Gruß
Die ASV-Vorstandschaft
Das aktuelle Hygieneschutzkonzept des ASV finden Sie HIER (Aktualisierung vom 22.09.2021).