Liebe Mitglieder,

seit Sonntag, den 03.04.22, ist es soweit:

ALLE bisherigen, Corona-bedingten Einschränkungen, die den Sportbetrieb betreffen, sind aufgehoben.

D.h. es gibt zu den Sportstätten (Indoor und Outdoor) keine Zugangsbeschränkungen mehr; dies gilt gleichermaßen für Übungsleiter*innen, Sporttreibende und Zuschauer.

Auch die Pflicht eine Maske zu Tragen entfällt damit. Aber beachtet bitte in diesem Zusammenhang, dass die Betreiber von Sporthallen das Maskentragen trotzdem vorschreiben können (Hausrecht). Achtet hier ggf. auf entsprechende Aushänge.

Aber es ist merkwürdig, man weiß nicht so genau, ob das jetzt tatsächlich der richtige Schritt ist.

Deshalb hier noch ein paar allgemeine Verhaltensempfehlungen des Gesetzgebers:

  • 1,5 m Mindestabstand, wo immer es möglich ist
  • Ausreichende Handhygiene
  • Tragen einer Maske (mindestens medizinische Gesichtsmaske) in Innenräumen
  • Ausreichende Belüftung in Innenräumen
  • Bereitstellung von Desinfektionsmitteln
  • Vermeidung unnötiger Kontakte, besonders in Betrieben, in Einrichtungen und bei Veranstaltungen mit Publikumsverkehr.

Bleibt weiter vorsichtig, denn Corona ist nicht vorbei.

Der ASV-Vorstand

Das aktuelle Hygieneschutzkonzept des ASV finden Sie HIER (Aktualisierung vom 21.02.2022).