Berichte

Weiterhin makellose Rückrunde der Veitsbronner Faustballer

 

Im schwäbischen Heuchlingen feierte der ASV Veitsbronn erneut zwei Siege. Der Tabellenletzte aus Heuchlingen konnte souverän 3:0 bezwungen werden und selbst der Tabellenzweite aus Segnitz wurde in einem sehr kampfbetonten Spiel 3:2 geschlagen.

 

Mit den Siegen gegen Dennach und Waldrennach im Rücken reisten die Mannen aus Veitsbronn hoch zum Spieltag an. Nach der wenig erfolgreichen Hinrunde hat sich das Team um Abwehrmann Jan Bauer eindrucksvoll in der Liga zurückgemeldet.

 

 2015 07 04 JanBauer

Die Abwehr mit Mario Weghorn und Jan Bauer (Im Bild) war in Heuchlingen ein sicherer Rückhalt.

Foto: Lisa Engelhardt

 

 

Weiterlesen: Weiterhin makellose Rückrunde der Veitsbronner Faustballer

4:0 am Hammesbuck

Den ersten Rückrundenspieltag der 2. Liga Süd bestritt die Mannschaft des ASV Veitsbronn am Hammesbuck, auf heimischen Boden. Zu Gast waren die beiden schwäbischen Mannschaften TSV Dennach und TV Waldrennach. Angesichts der ersten Begegnung während der Vorrunde, bei der sich die Veitsbronner gegen beide Teams geschlagen geben mussten, galt der ASV eher als Außenseiter.

Weiterlesen: 4:0 am Hammesbuck

Faustballer halten Anschluss

Am letzten Spieltag der Hinrunde in der zweiten Bundesliga-Süd gelang dem ASV Veitsbronn der zweite Sieg und damit der Anschluss an die Nichtabstiegsplätze.

 

Im Spiel gegen Abstiegskonkurrenten Frammersbach begann Daniel Fill im Zuspiel als Ersatz für die fehlende Stammkraft Christian Vogel. Fill harmonierte gut mit Hauptangreifer Treuheit, wodurch Frammersbach laufend unter Druck stand. Folglich gingen Satz 1 und 2 souverän an den ASV. Nach einem Leistungseinbruch im dritten Satz konnte nach einer personellen Umstellung – Breinig und Mader übernahmen die Angriffsreihe – auch der notwendige dritte Satz zum 3:1-Erfolg gewonnen werden.

 

Weiterlesen: Faustballer halten Anschluss