Letzter Spieltag der Damen I

Am letzten Spieltag machte sich die erste Damenmannschaft auf dem Weg in den Süden und traf dort auf den SV Tannheim und den TV Stammheim, die derzeit die beiden ersten Plätze der Tabelle in der 2. Bundesliga Süd anführen. Beide Spiele waren Rückrundenspiele und die letzten der Feldsaison 2017.

Die erste Begegnung erfolgte gegen den TV Stammheim. Der bekannte Gegner konnte beim Hinspiel mehr dominieren und gewann dieses mit 1:3 Sätzen. Das Ziel der ASV-Mannschaft war es, dieses Mal mehr zu kämpfen und zu gewinnen. Der erste Satz konnte mit 10:12 Bällen für die ASV-Mädels entschieden werden. Jedoch machten die pralle Sonne und die Platzverhältnisse der Mannschaft sehr zu schaffen und so wurden die letzten drei Sätze an den Gegner abgegeben (11:6, 11:8, 11:8). Im dritten Spiel des Tages trat man gegen den Ausrichter SV Tannheim an. Trotz der großen Motivation, dieses Spiel diesmal für sich zu entscheiden, fand die Mannschaft des ASV's anfangs nicht ins Spiel. Deshalb wurden die ersten beiden Sätze (11:7, 13:11) an den Gegner abgegeben. Jedoch hielt die Mannschaft zusammen und sicherte sich die zwei darauffolgenden Sätze (7:11, 8:11)  klar für sich. Die Möglichkeit eines Sieges war nun gegeben, allerdings hatte die gegnerische Mannschaft bei 30°C den längeren Atem und entschied diesen Satz mit 11:3 Punkten für sich. Die ASV-Mädels sind somit auf dem 6. Tabellenplatz und glücklich, die 2. Bundesliga gehalten zu haben.