Ein zweiter guter Start in die Bundesliga für die Veitsbronner Mädels!

Der erste Heimspieltag in Veitsbronn! Der ASV empfing die Gäste des SV Wacker Burghausen und des TV Gärtringen. Im ersten Spiel der Mädels gegen Wacker Burghausen wurde schon von Anfang an alles gegeben und dies hatte auch seine Wirkung – Der erste Satz wurde mit 11:8 gewonnen und der zweite mit 11:3. Im dritten Satz ließ der ASV ein bisschen nach, jedoch wurde schließlich auch dieser mit 11:9 gewonnen und somit das Spiel mit 3:0 Sätzen für den ASV entschieden. Nach einem Spiel Pause musste sich Veitsbronn dem TV Gärtringen stellen. Super begonnen wurde dies mit einem gewonnenen Satz, welcher 12:10 ausging. Im weiteren Spielverlauf wurde es spannender mit mehreren Führungswechseln, bis der TV Gärtringen schließlich den zweiten Satz mit 14:12 gewann. Leider konnte sich der ASV nicht mehr zurückkämpfen und schloss das Spiel mit 1:3 Sätzen ab.
Alles in allem, ein toller Spieltag für den ASV trotz der einen Niederlage. Nach diesem Tag nimmt der ASV einen Platz im Mittelfeld der Tabelle ein.

Es spielten: Magdalena Kloska, Anja Ederer, Elisa Wilk, Julia Ederer, Maren Treuheit, Julia Wittek, Margot Schikora, Johanna Kloska, Annika Hußnätter