Abteilungen

Mittelfrankenderby

1:3 – Niederlage im Mittelfrankenderby

Letztes Wochenende waren die Volleyballerinnen des ASV Veitsbronn zu Gast beim Vfl Nürnberg, dem derzeitigen Tabellenzweiten in der Dritten Liga Ost. Der ASV verlor trotz guter, kämpferischer Leistung auch das Rückspiel mit 1:3. Trainer Alwin Bamberger hatte weiterhin mit nur sechs Spielerinnen keine Wechseloption, so dass die Libera Miriam Bauer auf der Diagonalposition eingesetzt wurde.

Weiterlesen: Mittelfrankenderby

Damen 3 Kreisklasse West

Damen 3

Unten: Sabrina Schnura, Lea Jacob, Ronja Bernreuther

Mitte: Sarah Reinhart, Alisa Mehler, Alex Wolf, Lea Otte, Jenny Zeisler, Co-Trainer Max May

Oben: Julia Hellmann, Marlene Lödel

Ganz oben: Trainerin Kerstin Kräutlein

Damen 2 Bezirksliga

K1024 Damen 2

Hintere Reihe von links nach rechts: Steffi Boss, Sarah Schilmeier, Nina Altenweger,

Corinna Schuber, Verena Schnörer, Chrissi John, Fiona Seidenath, Steffi Feldmann,

Trainer Peter May

Vorne: Dorit Isselhardt, Maria John, Jessica Pfeuffer, Sandra Aumann

Damen 1 3.Liga

K1024 Manschaft Damen 1

 

Von links: Antonia Schmidt, Eva Müller, Ellen Schegner, Servet Iriz, Miriam Bauer, Elena Mehrl,

                   Nina Helmschrott, Alwin Bamberger, Ines Hackel, Alexandra Mock

Es fehlt:    Sabrina Schnura

 

 

Ein Traum wurde wahr!

 

Mit dem Aufstieg in die 3.Bundesliga ging für die Volleyballerinnen der ersten Damenmannschaft ein Abenteuer los, das nach zahlreichen Highlights während der Saison mit dem Erreichen des 8. Tabellenplatzes endete. Dabei zeigte die eingespielte Mannschaft um Spielführerin Steffi Fuchs vor gut gefüllter Halle wirklich tollen Volleyball.

Keiner hätte es eigentlich gedacht, aber auch 2014/2015 spielt das kleine Veitsbronn wieder Bundesliga und wieder geht es in die weite Welt gegen Dresden und Gera. Aber auch erstmalig gegen die 1.Mannschaft des VfL Nürnberg, die bisher das Aushängeschild in Mittelfranken in Sachen Volleyball waren.

Leider haben uns mit Steffi Fuchs (verletzungsbedingt), Caro Wirsching (Schwangerschaft) und Steffi Choc (TSV Ansbach) drei Spielerinnen verlassen, für die wir keinen Ersatz finden konnten. Da kurz vor der Saison mit Lena Mehrl (Schwangerschaft) und Alex Mock (Rückenprobleme) noch zwei weitere Spielerinnen ausgefallen sind, ist die Spielerdecke besorgniserregend. Mit Sabrina Schnura ist es kurzfristig gelungen, eine Spielerin aus der zweiten Mannschaft für die 1.Mannschaft zu gewinnen. Mit viel Kampfgeist und Zusammenhalt will die Mannschaft alles geben, um Ihrem überragenden Publikum ansprechende Leistungen zu zeigen. Wir wünschen Euch allen viel Spaß bei unseren Spielen.

Eure Damen 1